Der Mensch will heute noch abends in die Höhle zurückkehren und am Feuer - also in Gesellschaft - über seine Erfolge und Entdeckungen reden - online und offline. Er will Marken finden, mit denen er sich identifizieren und von seinen Mitmenschen differenzieren kann. Deshalb hilft Gloria Mundi Ihnen, Ihrer Marke bei der Positionierung das Lagerfeuer-Weitererzähl-Potential einzugeben.

Marken müssen im Kopf des Konsumenten ankommen - gleich ob Käufer, Wähler oder Patient. Sie wollen zielgruppensensibel im Hirn verankert werden, mithilfe starker Erinnerungsbilder. Marken sollen Wünsche nicht nur erfüllen, sondern gleich wieder neu wecken. Dann sind Vertrauen und Reputation gebildet.

Eine Marke, die leicht verständlich ist, zu Ihrem Unternehmen passt, sich unmissverständlich von der Konkurrenz abgrenzt und konsistent bleibt, ist wirkmächtig. Dies gelingt besonders gut, wenn die Markenpositionierung zusammen mit der Entwicklung des Angebots - ob nun Produkt, Dienstleistung, Geschäftsidee, Experte oder Politiker - geschieht. Auch eine nachträgliche Positionierung ist möglich. Schließlich können wir Marken erfolgreich um- oder neupositionieren, etwa im Rahmen der Markenpflege, bei Reputationskrisen oder Nachfragewandel. Unsere Status-, Image-, Verbraucher- und Marktanalysen bieten die Grundlage für die markante und kreative, inhaltliche und visuelle, stets glaubwürdige Erst- oder Neupositionierung Ihrer Marke.


Der visuellen Identität einer Marke wird durch Logo, Farbkonzept, Form, Typografie und Bildsprache erst die nötige Lebendigkeit und markante Wiedererkennbarkeit verliehen. Diese für eine erfolgreiche strategische Markenpositionierung erforderlichen Schlüsselelemente sorgen für Identifikation und Differenzierung. Eine zielgruppensensible Markengestaltung (Corporate Design) hilft Ihrem Produkt, Ihrer Marke und Ihrem Unternehmen aber nicht nur, sich vom Wettbewerb glaubwürdig abzuheben, sondern auch das einzigartige Wesen Ihrer Marke im Bewusstsein Ihrer Zielgruppe zu positionieren. Markendesign von Gloria Mundi verankert Ihr Unternehmen glanzvoll bei Ihrer Zielgruppe.

Machen Sie Ihre Zielgruppe zum glaubwürdigsten Markenbotschafter, der Ihre Markengeschichte weiterträgt. Geschichten (Storytelling) sind verständlicher, sinnstiftender und erinnerungsstärker als herkömmliche Image-Texte. Die Erzählung von der Entstehung Ihres Unternehmens, seiner Erzeugnisse und den Machern dahinter vermittelt Markentraditionen und -werte. Dieser ideelle Überbau macht ein Angebot heute erst zur Marke.

Ob Kauf, Anschaffung, Arztbesuch oder Landtagswahl - Konsumenten reden immer über ihren Konsum und B2B-Entscheider immer über Nutzen und Mehrwert ihrer Investitionsentscheidung: heute allerdings nicht nur analog im Gespräch, sondern in sozialen Medien, Fachportalen, Verbraucherblogs und Bewertungsforen. Wir bieten ihnen positiven Stoff für diesen Mitteilungsdrang. Gloria Mundi definiert Ihre authentische Unternehmenssprache (Corporate Wording). In tiefen Recherchen, Analysen und Interviews tragen wir Ihre wertvolle Geschichte zusammen und integrieren die Argumente Ihrer Markenpositionierung.

Und die Markengeschichte wird fortgeschrieben. Entwicklungserfolge, neue Angebote, Unternehmensmeldungen, technologische Innovationen, branchenspezifisches Spezialwissen, Unternehmerexpertise - Gloria Mundi macht hieraus Markenbotschaften: glaubwürdig, kreativ, auf den Punkt.

Dann wird kommuniziert: In sozialen Netzen spricht man anders als mit Journalisten oder seinen Industriepartnern (B2B). Gloria Mundi komponiert Sprache und Inhalte zielgruppensensibel und schafft weitererzählbare Erinnerungsbilder.


Pressearbeit ist einer der glaubwürdigsten und günstigsten Kanäle für die Markenkommunikation. Medien - TV- und Radioformate, Tageszeitungen, Fachmagazine und Publikumszeitschriften - divergieren nicht nur nach dem Potential, wie umfangreich und komplex Botschaften vermittelt werden können. Ihre Redakteure und Endkonsumenten wollen grundverschieden  angesprochen werden. Sensibel macht Gloria Mundi hier den Unterschied, ob mit der klassischen Pressekonferenz, einer gezielten Exklusivgeschichte oder einer Pressereise in medias res.


Was nichts kostet ist auch nichts wert? Wie schafft man es, dass eigene Medien (Corporate Publishing) wie Hauszeitungen, Jahresberichte und Kundenmagazine nicht als Werbung in der Ablage, sondern im Bewusstsein ankommen? Gloria Mundi richtet Aufmachung, Inhalt und Kanal (digital, gedruckt, Film) konsequent an den Bedürfnissen und medialen Konsumgewohnheiten Ihrer Zielgruppe aus. Wir analysieren diese präzise und erfüllen sie mit Gespür. Von der Nachrichtenkomposition, über die Produktion bis zur Sendung.

Gute Hausmedien sind äußerst geeignet, Markenpositionierung, -geschichte und -botschaften zu transportieren. Sie machen Corporate Design und Corporate Identity erlebbar und festigen beides mit jeder neuen Ausgabe. Sie können Gesichter zeigen und Ihrer Marke so ein Gesicht geben. Komplexe Inhalte können mit ausreichend Raum beschrieben werden, der journalistisch bisweilen fehlt.

Journalistisch muss auch der Anspruch sein. Zwar muss kein Journalist vom Nachrichtenwert einer Meldung überzeugt werden (redaktionelle Hürde), aber schließlich doch der Zuschauer oder Leser. Gloria Mundi hat das Gefühl für Aktualität und Relevanz Ihrer Botschaften. Wir haben zugleich die Sensibilität, was wie wann und wo für Ihre Dialoggruppe von Interesse ist.


Wer ein Profil im Netz hat, ist heute Publizist (user generated content) mit hoher Auflage: Die Zahl bestimmen Follower, Freunde und Freundesfreunde. Blogger sind eine neue Form des Journalismus, mit eigenen Interessen und Bedürfnissen. Hierfür ist Gloria Mundi sensibel. Mit langer, stets aktueller Erfahrung machen wir spezielle Angebote. So bringen wir Sie etwa auf Blogger-Events mit Ihren Multiplikatoren zusammen. Anders als Wochen- oder Tagesmedien sind Netzportale dauernd „on line“ und brauchen ständig neue Inhalte (Content). Diesen Hunger nutzen wir gern für Sie.

Gibt es noch Myspace? Lieber Google+ oder besser Pinterest? Wie verknüpfe ich was mit meiner Internetseite, Microsite und App? Funktioniert PR auf Instragram? Die Vielfalt wächst und vergeht täglich. Gloria Mundi behält für Sie den Überblick. Besonders dann, wenn über Sie geschrieben wird. Denn egal wann, egal wo: Jeder kommuniziert im Web 2.0. Kritik wird ohne Spielregeln geübt, dafür aber mit Lawineneffekt (Shitstorm). Habe ich rechtliche Möglichkeiten? Meidet ein störfallgefährdetes Unternehmen soziale Netze, oder nutz es sie erst recht? Wir bieten Ihnen nach einer gründlichen Analyse individuelle Antworten, wie Sie sicher von den einmaligen Dialogmöglichkeiten im Internet profitieren.


Wir alle wissen: Eine zeitgemäße Webpräsenz ist für Unternehmen und ihre Marken ein Muss, schon lange nicht mehr als digitale Visitenkarte, sondern als Vermarktungs- und Dialoginstrument. Mit nur zwei Klicks ans Ziel: Wir entwickeln digitale Strategien, damit Ihre Zielgruppen reibungslos finden, was sie interessiert. Hierfür steuern wir Webdesign, Usability und Programmierung entlang klar analysierter Nutzerwirklinien. Unsere Spezialisten konzipieren und programmieren mobile Anwendungen für Smartphones und Tablets. Social-Media-Konzepte binden wir in bestehende digitale Kommunikationsstrategien ein.

  • Webkonzeption
  • Webdesign
  • Internetpräsenz (Corporate Websites)
  • Landeseiten (Landingpages)
  • Mikro-Websites (Microsites)
  • 3D-Animationen
  • Internetapplikationen (Service-Apps, Web-Apps, Native Apps)

Veranstaltungen, bei denen Sie direkt in den Austausch mit Ihrer Zielgruppe treten können, (Live-Kommunikation) haben einmalige Vorteile: Sie können sich und Ihre Marke - nach Ihrem Belieben - bekanntmachen, Dialog aufnehmen und eins zu eins unverfälschte Erkenntnisse über Ihre Kunden gewinnen. Keine mediale Vermittlung ist nötig. Aber wie gewinnt man den Kampf um die raren freien Termine im Kalender der Entscheider und Käufer? Wie wird vermieden, dass der Anlass als Werbeevent wahrgenommen wird?

Gloria Mundi bringt seit Jahren Menschen auf Veranstaltungen zusammen, ohne dass Gäste einen vordergründigen Reklamecharakter wahrnehmen. Unser Sinn für die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe lässt uns glaubwürdige Aufhänger und thematische Attraktivität entwickeln. Der Schlüssel ist oftmals, Grenzerfahrungen zu ermöglichen, Menschen an ungewohnte Orte, in neuartige Situationen jenseits des Alltags zu führen. Wer dort auf Sie und Ihre Marke trifft, präsent ist, der hat ein vielsinnliches Erlebnis, das lange im tiefen Bewusstsein nachwirkt. Und Sie haben keine Streuverluste, denn Sie erreichen jeden, der zu Gast ist - sehr gute Möglichkeiten der unmittelbaren Erfolgskontrolle inklusive.



Manche Markenbotschaften müssen hochsensibel kommuniziert werden. Wie kann man das scheinbar Unbesprechbare besprechen? Unschöne Themen wie Krankheit, Altersvorsorge oder Prävention sind nicht attraktiv, lösen mitunter sogar Wegschaureflexe aus. Die Aufmerksamkeit für sie wird doch sofort von Inhalten, die Spaß machen und attraktiv sind, verdrängt. Wie gelingt der Widerspruch, ein Produkt bekannt und absatzstark zu machen, das zugleich als Geheimtipp positioniert ist und es bleiben soll? Wie werden große Unternehmen mit sehr heterogenem Portfolio erklärbar? Wie können sie trotz allem als eine integrierte, verständliche Einheit wahrnehmbar werden?

Bei Gloria Mundi haben wir eine Passion für die schwierigen Botschaften, die nur über Ecke und Bande kommuniziert werden können, deren Komplexität man kunstvoll und doch schlicht in den Griff bekommen muss, bevor die Zielgruppen sie verstehen. Unsere Stärke sind die geistreichen Ansätze und die scharfsinnigen Leitkonzepte, die viele Kommunikationslinien zu einem kraftvollen Strang verflechten. Alles zielt darauf, Ihre Botschaft in Raum und Zeit zu konzentrieren, nämlich im wachen Bewusstsein Ihrer Adressaten.


Wenn sich Ihre Marke wandelt, weil das Unternehmen in einer Krise oder Veränderungssituation ist, kommt den Markenbotschaften eine außerordentliche Bedeutung zu. Fusionen, Übernahmen und Eigentümerwechsel sind Ereignisse, die allen - externen (Kunden, Händlern, Politik) und internen Zielgruppen (Belegschaften, Mitarbeitervertretungen, Teilhabern) - erklärt werden müssen, ganz gleich wie unterschiedlich die Haltungen der Involvierten und Tangierten sind. Aus der Begegnung zweier Unternehmenstraditionen muss eine neue Kultur entstehen, die gelebt werden kann. Die Produktion, das Angebot ändern sich. Es herrscht vielfältiger Erklärungsbedarf, der verständlich und anhaltend vermittelt werden muss, selbst wenn die Sachverhalte komplex sind. Gloria Mundi begleitet die Unternehmensführung auf Entscheiderebene und erklärt transparent, sodass Botschaften Vertrauen erneuern.

Die Um- oder gar Neupositionierung von Dach- und Submarken bietet auch erfreulichen Raum für lang schon fällige Optimierungen. Gloria Mundi zeigt Aufwertungs- und Präzisierungspotentiale auf. Wir entwickeln wirksame Konzepte für die konsequente Ausgestaltung, Um- und Durchsetzung der erneuerten Marke.


Welchen Erfolg hat Kommunikation? Lässt sich ihre Wirkung messen? Steigt der Kostendruck, werden quantitative und qualitative Auswertungen der umgesetzten Kommunikationsmaßnahmen nachgefragt. Denn ihr Einfluss auf Markenwert und Wertschöpfung will nachgewiesen sein. Zugleich stehen Entscheider vor dem Dilemma, ob Mittel nun für die Evaluation oder doch besser für die Kreation und Verbreitung der Nachrichten eingesetzt werden.

Selbstverständlich evaluiert Gloria Mundi Funktion und Leistungsfähigkeit sämtlicher Kommunikationsmaßnahmen unmittelbar, sodass deren volle Wirkung stets sichergestellt ist. Ob Botschaften tatsächlich von den Empfängern verstanden werden und zu Handlungen führen - also die Prüfung, ob Kommunikation kognitiv wirkt - kann rasch hohe Budgets erfordern. Gloria Mundi findet für Ihr Anliegen den effizienten Methodenmix: Von der klassischen Medienbebachtung über Resonanzanalysen, Dialoggruppenbefragungen durch Marktforschungsinstitute bis hin zu Balanced-Scorecard-Modellen bieten wir Ihnen maßgeschneiderte Bewertungslösungen.


[MK.IV]

Markenkommunikation in Beispielprojekten


[M.V.]

Markenkommunikation bei Gloria Mundi

Ihre Marke ist mit einem Angebot verbunden. Und dieses Angebot soll bei Ihrer Ziel- und Dialoggruppe Aufmerksamkeit, Akzeptanz, Ansehen, schließlich eine klare Präferenzentscheidung und langfristig anhaltendes Markenvertrauen auslösen und ermöglichen.

Dem Marketing und der Werbung stehen für diese Zwecke vor allem Kanäle der Massenkommunikation zur Verfügung. Dies ist auch notwendig, da absatzorientierte Unternehmen genau wie z.B. gemeinwohlorientierte Institutionen in ihrer Mehrzahl Massenabsatz und -überzeugung anstreben, oder zumindest eine Absatzausweitung zum Ziel haben.

Der Kunde jedoch hat sich verändert. Er sieht sich als Individuum, er definiert sich als Individualist, der keine Massenmarken konsumieren möchte. Er möchte sich gerade durch Besonderheit und Einmaligkeit differenzieren. Er möchte Außergewöhnliches entdecken, sich dadurch unterscheiden.

Die Herausforderung besteht nun darin, massenorientierte Marken einer sich individualistisch wähnenden Masse via Massenkommunikation anzupreisen, und dabei dennoch glaubwürdig individualistisch zu bleiben.

Ein zentrales Mittel hierfür ist die von Gloria Mundi entwickelte Methodik der zielgruppensensiblen Kommunikation, die ihre volle Wirkung im Dreischritt: [1] Markenpositionierung, [2] Markenbotschaften schaffen und [3] Markenbotschaften ans Ziel bringen, entfaltet. Sensible Kommunikationsinhalte entstehen zunächst immer aus der Perspektive der Zielgruppe, und erst dann aus der Marke heraus. Nur so werden sie zu wirklich relevanten Botschaften. Nur so lassen sich im Zeitalter der den Dialog erfordernden Digitalisierung Menschen gewinnen. Themengetriebene sensible Kommunikation ist stets serviceorientiert und öffnet dadurch die Tür in die jeweilige Markenwelt. Keine Marke muss sich verstecken, jede Marke hat etwas zu bieten – sonst wäre sie schließlich nicht auf dem Markt. Lassen Sie sich von den Individualisten entdecken, wir helfen Ihnen dabei, zu bestimmen, wie und wo Ihre Marke entdeckt wird.


[M.VI.]

Leitfaden sensible Markenkommunikation

Unternehmen, Organisationen und Institutionen müssen ihren eigenen Erzählansatz haben, um glaubhaft zu sein und sich fest und bildstark im Zielgruppenhirn zu verankern. Wie wir das bei Gloria Mundi schaffen, haben wir für Sie in einem Leitfaden zur Markenkommunikation zusammengestellt. Darin lesen Sie auch, wie Ihre Marke anders wird, anders als die Konkurrenz.